1.200 Menschen starten Pflegeausbildung1.200 Menschen starten Pflegeausbildung

In Brandenburg werden zum 1. Oktober dieses Jahres nach bisher vorliegenden Anmeldungen voraussichtlich 1.200 Bewerber die neue Pflegeausbildung beginnen. Bereits im April hätten 98 Schüler an vier märkischen Pflegeschulen ihre Ausbildung nach dem seit Januar dieses Jahres geltenden neuen Pflegeberufegesetz gestartet

...

Corona-Bonus ist auf dem WegCorona-Bonus ist auf dem Weg

In Brandenburg erhalten Beschäftigte aus der Altenpflege für ihre Arbeit in der Corona-Krise jetzt, wie zuvor versprochen, zusätzlich Geld. Mehr als vier Fünftel der rund 1.500 berechtigten Pflegeeinrichtungen im Land haben den Antrag auf den Pflegebonus für ihre Beschäftigten gestellt, so das Gesundheitsministerium in Potsdam.

...

Verband ruft nach flächendeckenden Coronatests fürs PflegepersonalVerband ruft nach flächendeckenden Coronatests fürs Pflegepersonal

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ruft angesichts knapper werdender Corona-Test-Kapazitäten nach einer zuverlässigen Teststrategie für die Pflege. Der Verband fordert konkret einen flächendeckenden Zugang zu kostenlosen Tests für das Pflegepersonal, die von den Pflegenden zur Not auch selbst initiiert werden könnten.

...

Klie: „Personalbedarf in der Nacht vorausschauend planen“Klie: „Personalbedarf in der Nacht vorausschauend planen“

Feste Personalschlüssel sind der falsche Weg, um eine sichere nächtliche Versorgung zu gewährleisten, meint Prof. Dr. Thomas Klie, Rechtswissenschaftler und Professor an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Ob und wie viele Fach- und Assistenzkräfte Pflegeeinrichtungen benötigen, hänge vom Bedarf der jeweiligen Bewohner ab.

...

Viele Pflegekräfte sind unzufrieden mit ArbeitsbedingungenViele Pflegekräfte sind unzufrieden mit Arbeitsbedingungen

Viele Beschäftigte in der Pflege sind einer Umfrage zufolge nicht zufrieden mit ihrer Berufssituation. Wie die niedersächsische Pflegekammer am Freitag mitteilte, gaben bei einer Online-Befragung von rund 2700 Personen knapp 60 Prozent an, unzufrieden bis sehr unzufrieden mit ihrem Beruf zu sein.

...

Gütesiegel für vertraute KlängeGütesiegel für vertraute Klänge

Durch Sprache kann das Wohlbefinden von und die Nähe zu Heimbewohnern gesteigert werden, meinen die Verantwortlichen im St. Josef Stift im emsländischen Börger (Niedersachsen). Aus diesem Grund kommuniziert man in der Einrichtung fast ausschließlich auf Plattdeutsch. Sehr zur Freude des <a data-orighref="https://www.länderzentrum-für-niederdeutsch.de/" href="https://www.länderzentrum-für-niederdeutsch.de/" target="_blank" rel="noopener...

Auf den pH-Wert kommt es anAuf den pH-Wert kommt es an

Bei Bewohnern mit Inkontinenz ist guter Hautschutz gefragt. Ein zentraler Anhaltspunkt für eine gute Hautgesundheit ist ein saurer pH-Wert. Was Pflegende tun können, um den pH-Wert der Haut im idealen Bereich zu halten, hat die Paul Hartmann AG in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift Altenpflege im...

Selbstbestimmt bis zuletztSelbstbestimmt bis zuletzt

Schmerzen lindern und auf Bedürfnisse eingehen: Die Palliative Geriatrie bündelt Maßnahmen, die sterbenden Bewohnern bis zum letzten Atemzug ein würdiges und angstfreies Leben ermöglichen.

...