Ethikzirkel: wichtiges InstrumentEthikzirkel: wichtiges Instrument

Hinter vielen scheinbar nur ethisch zu lösenden Problemen steckten oft mangelnde personelle und organisatorische Ressourcen in den Institutionen, gab Diakon Deyerl, Leiter der Fachstelle Hospizarbeit und Palliative Care bei der Rummelsberger Diakonie, kürzlich beim Fachtag 13. Fachtag Demenz und Sterben in Nürnberg zu bedenken.

...

Den Beruf schützen und stärken!Den Beruf schützen und stärken!

Sich (berufs-)politisch für die Pflege zu engagieren – das ist für viele Pflegende eine Selbstverständlichkeit. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege erzählen unterschiedlichste Pflegende aus unterschiedlichsten Regionen der Republik, warum sie sich auf welche Art und Weise für den Beruf stark machen.

...

Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr GehaltGewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Gehalt

Die Vereinte Dienstleistungs­gewerkschaft (verdi) in Niedersachsen hat sich im Vorfeld der im Dezember startenden Tarifrunde mit der Diakonie deutlich positioniert. Wie das "Ärzteblatt" jetzt berichtete, fordert die Gewerkschaft für die Beschäftigten des kirchlichen Trägers 6 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber...

Fachleute für Expertenstandard Mundgesundheit gesuchtFachleute für Expertenstandard Mundgesundheit gesucht

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sucht interessierte Fachleute, die sich an der Expertenarbeitsgruppe zur Entwicklung eines neuen Expertenstandards zur Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit bei pflegebedürftigen Menschen beteiligen möchten.

...

Altenpflege-Ausbildung liegt weiter im TrendAltenpflege-Ausbildung liegt weiter im Trend

Der positive Trend setzt sich fort: Laut aktuellen Zahlen des Statistikamtes Nord arbeiteten Mitte Dezember 2017 fast 1.340 Auszubildende sowie Umschülerinnen und Umschüler in den Pflegeeinrichtungen der Hansestadt Hamburg. Das seien neun Prozent mehr als bei der letzten Erhebung 2015, berichtete jetzt die "Hamburger Morgenpost".

...

Kompressionstherapie: Unter Druck zum ErfolgKompressionstherapie: Unter Druck zum Erfolg

Etwa 2,5 Prozent aller über 70-Jährigen sind von einem sogenannten offenen Bein betroffen. Die häufigste Ursache für ein Unterschenkelgeschwür sind Zirkulationsstörungen des Blutes im Haut- und Unterhautgewebe des Beines. Diese Venenleiden können erfolgreich mit der Kompressionstherapie behandelt werden.

...