DNQP startet öffentliche KonsultationsphaseDNQP startet öffentliche Konsultationsphase

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) startet am 15. Oktober 2018 die öffentliche Konsultationsphase im Rahmen der zweiten Aktualisierung des Expertenstandards "Entlassungsmanagement in der Pflege". Diese Phase ist bis zum 17. Dezember 2018 befristet.

...

KneippKneipp

Von komplementären Pflegeangeboten zwischen Hydrotherapie und Klangschalen profitieren Heimbewohner wie Pflegemitarbeiter gleichermaßen. Das hat eine Umfrage unter Pflegeeinrichtungen ergeben, die die Redaktion der Fachzeitschrift Altenpflege für die monatliche Rubrik "Ansichtssache" durchgeführt hat.

...

Düfte sind Frischzellenkur fürs GehirnDüfte sind Frischzellenkur fürs Gehirn

Älteren Menschen fällt es schwerer, Gerüche zu identifizieren. Demenzbetroffene verlieren einen Großteil ihrer Riechleistung noch bevor andere kognitive Fähigkeiten nachlassen. Ein Riechtraining mit ätherischen Ölen wirkt anregend auf den Hirnstoffwechsel und hilft, Erinnerungen zu wecken.

...

DBfK: "Einwanderung nur ein Baustein unter vielen"DBfK: "Einwanderung nur ein Baustein unter vielen"

CDU/CSU und SPD haben sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz geeinigt. Die "Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten" wurden im Kabinett beschlossen. Die Arbeitgeber aus Pflegebranche reagierten positiv auf die Signale aus Berlin, der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) zeigte sich reservierter.

...

Weniger Todesfälle dank multiprofessioneller TeamsWeniger Todesfälle dank multiprofessioneller Teams

Werden alte Menschen nach einem Oberschenkelhalsbruch von Beginn an durch ein Team aus Unfallchirurgen, Geriatern, Physiotherapeuten und Pflegekräften betreut, verlängert das statistisch ihre Lebensdauer. Das hat eine Studie ergeben, in die 55.000 Patienten jenseits des 80. Lebensjahres aus 841 deutschen Krankenhäusern einbezogen waren.

...

Pflegering? "Ich kann nichts Gutes daran finden!"Pflegering? "Ich kann nichts Gutes daran finden!"

Martin Dichter, Vorsitzender des Regionalverbandes Nordwest des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK), wünscht sich für Nordrhein-Westfalen eine Landespflegekammer. Einem Pflegering nach bayerischem Vorbild könne er hingegen nichts abgewinnen, sagte er im Interview in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift <a data-orighref="https://www.altenpflege-online.net/silver.econtent/catalog/vincentz/altenpflege/zeitschriften/altenpflege"...