Befragung per Telefon: Meinung zur Pflegekammer erbetenBefragung per Telefon: Meinung zur Pflegekammer erbeten

In Brandenburg hat in diesen Tagen eine telefonische Befragung von Pflegefachkräften zum Thema "Pflegekammer" begonnen. Sie ist als Ergänzung zur bereits seit Ende April laufenden Online-Befragung von Pflegenden gedacht. Mehr als 2.000 Fachkräfte und Azubis aus den Pflegeberufen sollen bis Anfang Oktober telefonisch interviewt werden.

...

Kinospots mit PflegekräftenKinospots mit Pflegekräften

Die Stadt Mönchengladbach geht mit der Kampagne "Mein Ding: Altenpflege" neue Wege, um mehr Pflegekräfte zu finden. Die städtische Sozial-Holding, die sieben Seniorenheime betreibt, schaltet seit ein paar Tagen eigene Werbespots in den lokalen Kinos. Darsteller der Filme sind Mitarbeitende aus den eigenen Einrichtungen.

...

Westerfellhaus will FlächentarifvertragWesterfellhaus will Flächentarifvertrag

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, hat die Arbeitgeber in der Altenpflege aufgefordert, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen. "Wenn die Beschäftigten sehen, dass Bedingungen und Bezahlung in den Krankenhäusern besser sind, bleibt das nicht ohne Folgen", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deut6schland (RND).

...

Konzertierte Aktion Pflege gestartetKonzertierte Aktion Pflege gestartet

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) haben am 3. Juli gemeinsam die schon lange zuvor angekündigte <a data-orighref="https://www.bundesgesundheitsministerium.de/konzertierte-aktion-pflege.html" href="https://www.bundesgesundheitsministerium.de/konzertierte-aktion-pflege.html"...

Schnelles Handeln hilft gegen HauterkrankungSchnelles Handeln hilft gegen Hauterkrankung

Steigende Verschreibungszahlen von Medikamenten gegen Krätze deuten darauf hin, dass sich die Hauterkrankung in Deutschland auf dem Vormarsch befindet. Kürzlich berichtete etwa die Barmer-Krankenkasse, dass die Zahl der Verordnungen von rund 38 000 im Jahr 2016 auf rund 61 000 im Jahr 2017 zugenommen hat.

...

Bundestag beschließt Ausbildungs- und PrüfungsverordnungBundestag beschließt Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

Der Deutsche Bundestag hat am Abend des 28. Juni mit den Stimmen der Koalition aus CDU, CSU und SPD die neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe (PflAPrV) beschlossen. Sie ist der letzte Schritt zur Reform der bisher getrennten Ausbildungsgänge. Die Pflegeschulen haben nun anderthalb Jahre Zeit, sich darauf einzustellen.

...

Beruflich und privat vom Lernen profitierenBeruflich und privat vom Lernen profitieren

Für Beschäftigte in der Altenpflege sind Fort- und Weiterbildungen unabdingbar für die berufliche, mitunter aber auch für die private Entwicklung. Das hat eine Umfrage unter Pflegemitarbeitern ergeben, die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Altenpflege im Rahmen der Rubrik "Ansichtssache" nachzulesen ist.

...