Beruflich und privat vom Lernen profitieren

Für Beschäftigte in der Altenpflege sind Fort- und Weiterbildungen unabdingbar für die berufliche, mitunter aber auch für die private Entwicklung. Das hat eine Umfrage unter Pflegemitarbeitern ergeben, die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Altenpflege im Rahmen der Rubrik "Ansichtssache" nachzulesen ist.

...

Gefragt: Pflegerische Fortbildungen zur Sturzprävention

Die AOK in Bayern weitet ihr Schulungsprogramm zur Vermeidung von Stürzen in Pflegeheimen weiter aus. Nahmen 2017 rund 600 Pflegekräfte aus stationären Pflegeeinrichtungen an entsprechenden kostenlosen Fortbildungen teil, so lassen sich 2018 mehr als 800 Altenpflegende von der Krankenkasse in Maßnahmen zur Sturzvermeidung unterweisen.

...

Tausende demonstrieren für mehr Pflegepersonal

Mehrere tausende Beschäftigte haben am 20. Juni auf einer Demonstration der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (verdi) in Düsseldorf eine bessere Bezahlung in der Altenpflege und mehr Personal in Pflegeheimen und Krankenhäusern gefordert. Die Gewerkschaft spricht von 4.000 Teilnehmern, die Polizei von 3.000.

...

Aktuelle Studie: Bewerbungsschluss in Sichtweite

Einrichtungen, die sich an einer Studie des Instituts für innovative Pflegeprozesssteuerung (IFIPS) zum Thema Höherstufungsmanagement beteiligen möchten, müssen sich beeilen: Das Institut mit Sitz in Frankfurt am Main nimmt nur noch bis zum 30. Juni Bewerbungen interessierter Häuser entgegen.

...

Finanzierungsverordnung zur Reform der Pflegeausbildung liegt vor

Die umfassende Reform der Pflegeausbildung in Deutschland hat eine weitere Hürde genommen. Gesundheits- und Familienministerium haben sich jetzt auf Einzelheiten der Ausbildungsfinanzierung verständigt. Das meldete die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mit Verweis auf einen ihr vorliegenden Referentenentwurf.

...

2. Altenpflegebarometer: Die Stimmung ist angespannt

Die Ergebnisse des 2. Deutschen Altenpflegebarometers sind alarmierend: Die bundesweite repräsentative Umfrage unter Führungskräften stationärer Altenpflegeeinrichtungen und ambulanter Dienste ergab, dass 88 Prozent der Befragten nicht von der Altenpflegepolitik der Bundesregierung überzeugt sind.

...

Agnes Karll Medaille für Gerda Graf

Gerda Graf, zehn Jahre ehrenamtliche Vorsitzende des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes (DHPV), ist für "ihre großen Verdienste um eine gute und würdevolle Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen" in Berlin mit der Agnes Karll Medaille des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK)...