Neuer Punktwertzuschlag beschlossen

Der Grundsatzausschuss für die ambulante Pflege in Nordrhein-Westfalen hat den Punktwertaufschlag für ambulante Pflegedienste zur Finanzierung der Altenpflegeumlage für das Jahr 2019 mit 0,00584 Euro pro Punkt festgelegt.

...

SPD verteidigt Verzicht auf Senkung des Rentenbeitrags

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, hat den Verzicht auf eine Senkung des Rentenbeitrags verteidigt. Schneider sagte in Berlin, eine Beitragssatzsenkung sei nicht möglich, weil sich die Koalition für das Rentenpaket entschieden habe.

...

Franzosen  übernehmen Mehrheit an Dorea

Und wieder eine große Transaktion auf dem deutschen Pflegemarkt: Die französische Groupe Maisons de Famille (MdF) hat am Dienstag, 6.11., das Pflegeunternehmen Dorea gekauft. Damit löst der Investor die Quadriga Capital Private Equity Fund IV LP als Hauptgesellschafter nach nur drei Jahren ab.

...

Forscher: Anwerben von Pflegekräften löst Probleme nicht

Der Osnabrücker Migrationsforscher Jochen Oltmer warnt davor, vermehrt Pflegefachkräfte aus weniger entwickelten Staaten für die westlichen Industrieländer anzuwerben. Der Wegzug gut ausgebildeter Fachkräfte habe dramatische Folgen für das Gesundheitswesen der Heimatländer, sagte der Historiker dem Evangelischen Pressedienst (epd).

...

Spezialseminar zur WTG-Novelle

Die WG-Rechtsexperten Anja Hoffmann und Dr. Lutz H. Michel wollen über die anstehenden Neuregelungen für Pflegedienste und WG-Begleiter in der WTG-Novelle auf einem Spezialseminar informieren.

...

SPD will Pflegevollversicherung beschließen

Die Berliner SPD will eine Pflegevollversicherung für die Bürger durchsetzen. Ein umfangreiches Papier dazu soll nach Angaben von Pressesprecherin Birte Huizing am 20. Oktober auf der Klausurtagung des SPD-Landesvorstands beschlossen werden.

...