Pflegemindestlohn steigt 2020

Der Mindestlohn in der Altenpflege steigt ab Januar 2020 um 30 Cent pro Stunde. Er liegt dann in Westdeutschland bei 11,35 Euro, im Osten bei 10,85 Euro pro Stunde, wie der Arbeitgeberverband Pflege am Dienstag in Berlin mitteilte.

...

Schwerhörigkeit erhöht Demenzrisiko

Wer im fortgeschrittenen mittleren Alter schwer hört, hat später ein höheres Risiko für Demenz. Hierfür gebe es handfeste neue Belege, sagte Robert Perneczky vom Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität zum Auftakt des Demenz-Kongresses ResDem in München mit rund 200 Wissenschaftlern aus aller Welt.

...

Integration neuer Mitarbeiter

Tagespflegen zeichnen sich durch kleine und dauerhaft bestehende Teams aus. Es ist unerlässlich, die Einarbeitung und Integration eines neuen Mitarbeiters gleichberechtigt auf der Beziehungs- und Aufgabenebene zu betrachten.

...

Kreative Tätigkeiten wirken sich positiv auf Gesundheit aus

Kreative Beschäftigungen wie Tanzen und Singen können sich positiv auf die körperliche und geistige Gesundheit auswirken – und zwar über das gesamte Leben hinweg. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht, den die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kürzlich in der finnischen Hauptstadt Helsinki vorstellte.

...

Auch Bayern klagt über Pflegenotstand

Bayern drohen nach übereinstimmender Einschätzung von Experten immer größere Engpässe in der Pflege. In einer Anhörung im Gesundheitsausschuss des Landtags sprachen Fachleute von Verbänden und Organisationen von einem bereits existierenden Pflegenotstand, der sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen werde.

...

Pflegekammer soll beitragsfrei werden

Die umstrittene Pflegekammer in Niedersachsen soll für die Mitglieder beitragsfrei werden. Das haben die Regierungsfraktionen von SPD und CDU in ihren Beratungen zum Haushalt
2020 beschlossen, wie sie am Dienstag (26.11) mitteilten.

...

bpa fordert schnellere Visaverfahren

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) fordert schnellere Visaverfahren für Pflegekräfte aus den West-Balkanländern. Das sei wichtig, um die Pflege in Rheinland-Pfalz zu sichern, so bpa-Präsident Bernd Meurer.

...

Bewohnergespräche mit Tiefgang

Ein geselliger Nachmittag jenseits des üblichen Betreuungsprogramms kann sich ruhig einmal den großen Fragen des Lebens widmen. Denn diese kommen in klassischen Wochenprogrammen oft zu kurz.

...

Betreuungsassistenten sind Anker im Sterbeprozess

Betreuungskräfte verbringen viel Zeit mit den Bewohnern und begleiten sie oft eng in der Sterbephase. Doch längst nicht alle sind für diese Aufgabe gerüstet. Ein Konzept zur Sterbebegleitung, das die Betreuung einbezieht, hilft, reicht aber allein nicht aus.

...

Deutscher Caritasverband legt Neun-Punkte-Programm vor

Der Deutsche Caritasverbandes (DCV) hat ein Neun-Punkte-Programm zur Pflege verabschiedet. Es sieht unter anderem vor, dass in der ambulanten Pflege der Pflegebedürftige zur Begrenzung seines Eigenanteils Anspruch auf ein festes Zeitkontingent bzw. den Anspruch auf eine entsprechende Anzahl von Leistungskomplexen erhalten sollen.

...