Bundesweite Studie Pflegemanagement gestartet

Ab sofort sind Pflegekräfte und Pflegeverantwortliche aus allen Fachbereichen und Karrierestufen der stationären und ambulanten Pflege aufgerufen, an einer Studie der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften teilzunehmen.

...

Der Strand kommt ans Bett

Wenn der Weg zum Meer zu weit ist, kommt der Strand ans Bett – und aus bekannten Angeboten aus Gruppenaktivitäten entstehen neue für die Einzelbetreuung.

...

Altenpflege besonders stark betroffen

Im Zeitraum von März bis Mai 2020 war kein anderes Berufsfeld so stark von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen, wie das Gesundheitswesen. Besonders betroffen war vor allem die Altenpflege. Das teilte das Wissenschaftliche Institut der AOK mit.

...

Corona lässt Brieffreundschaften wachsen

Im Samariterstift im baden-württembergischen Aalen ist in den letzten Wochen und Monaten eine Brieffreundschaft zwischen einigen Bewohnern und ihnen bisher fremden Menschen entstanden – eine Entwicklung, die während und nach Corona Freude macht.

...

Boom der Betreuungsdienste bleibt aus

Rund ein Jahr nach Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) kann in Bezug auf die Betreuungsdienste-Regelung eine ernüchternde Bilanz gezogen werden. Für viele Anbieter lohnt es sich nicht, einen solitären Betreuungsdienst zu betreiben.

...

Pflegende haben keinen Lohnanspruch bei Quarantäne

Wenn Pflege- und Betreuungskräfte aus ihrem Urlaub in einem Risikogebiet wieder nach Deutschland einreisen, so müssen sie sich unverzüglich für den im Landesrecht vorgegebenen Zeitraum in die häusliche Quarantäne begeben und können ihre Arbeitsleistung in der Regel nicht erbringen.

...

Tageshospize schließen Versorgungslücke

Auch Menschen, die an einer unheilbaren und lebensverkürzenden Erkrankung leiden, wollen meist so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Tageshospize bieten hier eine Möglichkeit, die Versorgungslücke zwischen Krankenhaus, häuslicher Pflege sowie stationärem Hospiz zu schließen.

...

Bundeskabinett beschließt Nationale Demenzstrategie

Das Bundeskabinett hat am 1. Juli die Nationale Demenzstrategie verabschiedet. Ziel ist es, Deutschland demenzfreundlich zu gestalten. Zusammen mit den Partnern soll im September der Startschuss gegeben werden. Im Zuge der Demenzstrategie wurden 160 Maßnahmen formuliert.

...

Studie: Corona belastet pflegende Angehörige zusätzlich

Pflegende Angehörige fühlen sich einer Untersuchung zufolge in der Corona-Krise zusätzlich belastet. Rund ein Drittel von ihnen erlebt eine Verschlechterung der Pflegesituation, wie aus einer Studie hervorgeht, die das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) und die Berliner Charité jetzt in Berlin veröffentlichten.

...