Katholische Träger lehnen assistierten Suizid ab

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 26. Februar 2020, das das Verbot zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung aufhebt, stößt bei einem großen Bündnis katholischer Träger sozialer Einrichtungen auf entschiedene Kritik. Eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel "An der Seite des Lebens" wurde jetzt dazu veröffentlicht.

...

Weniger Konflikte zwischen Bewohnern mit und ohne Demenz

Wenn Konflikte zwischen Orientierten und Demenzbetroffenen entstehen, appellieren Mitarbeiter oft an das Verständnis der Orientierten. Verständnis hat aber nur, wer Demenz versteht. Daher bietet das Wally-Windhausen-Seniorenzentrum Einführungsnachmittage für interessierte Bewohner an.

...

GKV-Spitzenverband veröffentlicht FAQ zu Prämien

Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) hat die FAQs zur Auszahlung der Corona-Prämien veröffentlicht. In 31 Punkten beantwortet der Spitzenverband darin unter anderem, welche Mitarbeiter wie viel Prämie erhalten oder unter welchen Umständen Nach- oder Rückzahlungen fällig werden können.

...

Mit Plan durch die nächste Krise

Krisenmanagement war das bestimmende Thema der letzten Wochen. Fühlten Sie sich als Tagespflegeleitung gut auf diese Notsituation vorbereitet? Überprüfen, aktualisieren, erstellen Sie jetzt Ablaufszenarien und Pläne, die Sie im entsprechenden Notfall ziehen können, um zukünftig handlungsfähig zu bleiben.

...

Pflegekammer Niedersachen 2020 beitragsfrei

Die Mitglieder der Pflegekammer brauchen für das Jahr 2020 voraussichtlich keine Beiträge zu zahlen. Das hat die Pflegekammer Niedersachsen jetzt mitgeteilt. Voraussetzung für die Beitragsfreistellung ist, dass bis zum 31. Juli 2020 ein verbindlicher Zuwendungsbescheid des Landes bei der Pflegekammer eingeht.

...

Kontakthalten trotz räumlicher Trennung

Kleine Trainings und Schulungen zum Umgang mit dem Telefon können Teams auch als Betreuungsmaßnahme anbieten. Wenn eine personelle Hilfe beim Telefonat mit der Familie erforderlich ist, sollten sie feste Uhrzeiten und Tage absprechen, die sie dann als Einzelbetreuungsmaßnahmen planen können.

...

bpa unterstützt Corona-Warn-App der Bundesregierung

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt die Einführung der Corona-Warn-App der Bundesregierung. "Damit bekommt jeder einzelne Bürger die Möglichkeit, einen Beitrag zu leisten, damit die Infektionsketten schneller durchbrochen werden”, sagt bpa-Präsident Bernd Meurer.

...

TH Köln entwickelt Gelassenheits-Barometer

Menschen, die ihre an Demenz erkrankten Angehörigen pflegen, sind in ihrem Alltag großen Belastungen ausgesetzt. In einem Projekt hat die TH Köln mit dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW deshalb ein sogenanntes Gelassenheits-Barometer als Selbsttest für Pflegende entwickelt.

...

Studie: Hoher Grad an Infizierten in der Pflege

Jeder vierte Pflegedienst und jedes sechste Pflegeheim klagen noch immer über zu wenig Schutzausrüstung. Zudem leidet die Altenpflege unter erheblichem corona-bedingten Personalausfall. Das sind, wie jetzt das NDR-Fernsehmagazin "buten un binnen" meldete, erste Ergebnisse der Studie "Pflege in Zeiten von Corona" der <a data-orighref="https://www.uni-bremen.de/" href="https://www.uni-bremen.de/"...

Corona-Tests ohne Symptome werden ausgeweitet

Tests auf das Coronavirus können künftig deutlich ausgeweitet werden – und zwar auch ohne Krankheitsanzeichen und besonders in sensiblen Bereichen. Das legt eine am 9. Juni in Kraft tretende Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fest.

...