CDU: Mit Pflegeschulen außerhalb der EU kooperierenCDU: Mit Pflegeschulen außerhalb der EU kooperieren

Maßnahmen gegen den Personalmangel in der Pflege: Die CDU-Fraktion im Stuttgarter Landtag regt an, Ausbildungskooperationen mit Pflegeschulen außerhalb der Europäischen Union einzugehen.

Foto: epd/Thomas Lohnes

Fraktionschef Wolfgang Reinhart regte vor diesem Hintergrund etwa an, die Abschlüsse von Fachkräften aus Staaten der Europäischen Union (EU) in Deutschland leichter anzuerkennen. Außerdem schlug der Fraktionsvorsitzende der Oppositionspartei vor, Ausbildungskooperationen mit Pflegeschulen außerhalb der EU anzustreben.

Der für den Bereich Pflege zuständige Landesozialminister Manne Lucha (Grüne) hält die Anwerbung ausländischer Pflegekräfte für einen durchaus sinnvollen Weg – allerdings vorrangig aus solchen Ländern, die über ihren eigenen Bedarf ausbildeten. Das…


Vollständigen Artikel lesen