Chance für bessere DekubitusprophylaxeChance für bessere Dekubitusprophylaxe

Foto: Werner Krüper

Fachexperten sind sich einig, dass der Anstieg der Diagnose „Dekubitus“ in Einrichtungen und im häuslichen Umfeld von mehr als 50 Prozent in den vergangenen zehn Jahren auch in der schlechten Hilfsmittelversorgung begründet liegt. Daher hat das Bundesgesundheitsministerium in der Kommentierung des Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) hervorgehoben, dass „im Hilfsmittelbereich Qualitätsdefizite und Fehlversorgungen“ bestehen und den GKV-Spitzenverband angemahnt, das Hilfsmittelverzeichnis systematisch zu überprüfen und an den aktuellen Stand der Wissenschaft anzupassen.

Die nun vorliegenden Neuerungen und insbesondere die Aufnahme von Erkenntnissen aus dem aktualisierten Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“ bieten laut Patrick Kolb, Geschäftsführer der Carenetic GmbH, eine gute Grundlage für eine verbesserte Patientenversorgung. Allerdings, so erläutert Kolb in der aktuellen Ausgabe der…


Vollständigen Artikel lesen