CSU-Landrat: Runter mit der FachkraftquoteCSU-Landrat: Runter mit der Fachkraftquote

Zwei Hilfskräfte statt einer Pflege-Fachkraft und eine Reduzierung der Fachkraft-Quote von 50 auf bis zu 33 Prozent? Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU) pladiert dafür.

Foto: Werner Krüper

Wie die „Allgäuer Zeitung“ berichtete, ist es für Klotz vorstellbar, dass zwei Hilfskräfte eine Pflege-Fachkraft ersetzen können und die Fachkraft-Quote von 50 auf bis zu 33 Prozent sinkt. Dies sei besser, als dauerhaft unbesetzte Stellen zu haben. „Die Pflegequalität wird dadurch nicht leiden“, meint der CSU-Politiker. Denn die Absenkung solle nur möglich sein, wenn die Qualitätsprüfungen, beispielsweise des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK), gute Ergebnisse geliefert hätten.


Vollständigen Artikel lesen