CSU-Sozialpolitiker Imhof fordert Pakt gegen Zusammenbruch des PflegesystemsCSU-Sozialpolitiker Imhof fordert Pakt gegen Zusammenbruch des Pflegesystems

Hermann Imhof (CSU) fordert ein Umsteuern in der Pflegepolitik. Foto: epd-Bild/privat

Imhof fordert laut Bericht in der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ) eine „radikale Wende“ in der Pflegepolitik. In den Kliniken und Pflege-Einrichtung des Freistaats fehle es allerorten an Personal, und von Seiten der Pflegekräfte höre er immer öfter, dass die Grenzen der Leistungsfähigkeit überschritten seien. „Das macht langfristig auch die motiviertesten Pflegekräfte mürbe und führt zum Ausstieg aus dem Beruf“, warnte Imhof. Eine qualitätsvolle Pflege sei in vielen Fällen nicht mehr möglich. Bayern brauche bereits im kommenden Jahr einen breit aufgestellten Pflegepakt, in dem alle Kräfte gebündelt werden, um praktikable Lösungen zu erarbeiten.

„Wollen wir eine Pflege sicherstellen, bei der Qualität und Menschlichkeit miteinander einhergehen, so müssen wir dringlichst dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, sagte Imhof. In diesen Pakt sollten die Krankenhäuser und die Träger von Pflegeheimen und Pflegediensten, die…


Vollständigen Artikel lesen