Damit die Küche nicht kalt bleibtDamit die Küche nicht kalt bleibt

Julius Scheiper, die beiden Bteriebsleiter Markus Hammling und Heiko Ketelaar sowie Angelika Kirchner (v. li.) wollen nun auch mehr für externe Kunden kochen. Foto: Katholische Pflegehilfe Essen

Mit dem Bezug des Neubaus des traditionsreichen Papst Leo Hauses der Nikolaus Groß GmbH, einem Kooperationspartner der katholischen Pflegehilfe e. V. in Essen, wurde dort auch eine neue Großküche eingerichtet. Sie wird zusammen mit der Culinaris Catering GmbH betrieben und ist auf die Gemeinschaftsverpflegung für Senioren spezialisiert. Die Anwendung der Cook & Chill-Methode und die moderne Küchenausstattung ermöglichen die Produktion, Kommissionierung und Auslieferung von bis zu 1 000 Portionen pro Tag. Neben der Versorgung von Bewohnern und Gästen des Papst Leo Hauses besteht auch ein eigener Lieferdienst für die warme oder gekühlte Großgebindeabgabe an andere Einrichtungen.

„Der Neubau des Hauses gestattete, auch die Küche an neueste Standards für Hygiene und optimale Betriebsabläufe anzupassen“, sagt Angelika Kirchner, Leiterin Versorgungsmanagement bei der Nikolaus Groß GmbH. Externe und interne sowie reine und unreine Bereiche sind klar…


Vollständigen Artikel lesen