DBfK: Nicht nur das Logo ändern?

Neues Logo, altes Kürzel: Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe kürzt sich noch immer “DBfK” ab.

Er hätte sich eine Änderung sehr gut vorstellen können, meint Siegried Huhn, Pflegeberater aus Berlin und dem DBfK seit mehr als 40 Jahren verbunden. Das K im Kürzel berücksichtige allein die Krankenpflege und greife definitiv zu kurz. “Für die Pflegeberufe finden sich inzwischen verschiedene Berufsbezeichnungen: Altenpfleger, Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger. Demnächst kommen dann Pflegefachfrau und -fachmann dazu. Und natürlich die vielen anderen Berufsbezeichnungen, wie School Nurse oder Family Health Nurse, die ja auch im Berufsverband repräsentiert sein wollen.” Die Mehrzahl der Altenpflegekräfte habe sich schon in der Vergangenheit wegen des “K” im Verbandsnamen nicht im DBfK wiedergefunden. Ein Wechsel etwa zu DBfP hätte daran etwas ändern können. “Jetzt wäre die Gelegenheit zu einer…


Vollständigen Artikel lesen