DBfK positioniert sich zu Leiharbeit in der PflegeDBfK positioniert sich zu Leiharbeit in der Pflege

DBfK-Präsidentin Christel Bienstein

Foto: DBfK

„Pflegefachpersonen in Leiharbeit sind nicht Auslöser der beschriebenen Probleme, sondern Ergebnis einer verfehlten Personalstrategie und Entwicklung, die sie nicht verursacht und auch nicht zu verantworten haben. Sie haben lediglich einen Weg gesucht, ihrem Beruf unter für sie akzeptablen Arbeitsbedingungen nachgehen zu können“, heißt es in dem Papier.

Der Verband hat auch Lösungen, um Leiharbeit zu reduzieren parat (Zitat):

  • „Grundsätzlich deutliche Anhebung des Pflegefachpersonenbestands inkl. konsequenter Berücksichtigung von Ausfallzeiten; analytische Pflegepersonalbemessung, die sich am tatsächlichen Pflegebedarf und der Struktur der Einrichtung orientiert und die…


    Vollständigen Artikel lesen