DBfK startet Kreativwettbewerb

Gute Ideen, pfiffige Sprüche, treffende Cartoons, klare Botschaften, kurze Gedichte, andere Hingucker – all dies und vieles mehr wünscht sich der DBfK. Nur von den Einsendern selbst müsse die Idee oder das Motiv stammen – es dürfe nichts abgekupfert sein oder angelehnt an etwas, das es bereits gibt. “Wir wissen, dass unsere Kolleginnen und Kollegen vielfältig begabt sind, das beweisen sie tagtäglich in ihrem Beruf”, sagt DBfK-Präsidentin Prof. Christel Bienstein, “mit dem Wettbewerb wollen wir sie motivieren, ihre beruflichen Erlebnisse kreativ umzusetzen und zur Veröffentlichung einzureichen. Wir sind gespannt auf tolle Entwürfe und Motive.”

Die jeweilige Idee muss allerdings auf eine Postkarte passen, Format DIN A 6 hoch oder quer. Die Länge der Texte ist auf maximal 300 Zeichen (inkl. Leerzeichen) begrenzt. Aus den eingegangenen Entwürfen wird eine Jury die besten, spritzigsten, überzeugendsten drei prämieren. Diese sollen in hoher…


Vollständigen Artikel lesen