Den Tag attraktiv gestalten

Insbesondere Übungen zum Erhalt der Mobilität bilden in den meisten Tagespflegen einen Schwerpunkt im Beschäftigungsprogramm.

Foto: Felipe Minnicelli

Mit der zunehmenden Bedeutung von Tagespflegeeinrichtungen steigen auch die Anforderungen an die Tagesgestaltung. Das vorgehaltene Angebot sollte dem zentralen Ziel der Tagespflege Rechnung tragen, nämlich einen Beitrag zu Lebensqualität und Wohlbefinden sowie zum Erhalt und zur Förderung der selbstständigen Lebensführung der Gäste zu leisten. In vielen Einrichtungsleitbildern werden bereits allgemeine Prinzipien der Tagesgestaltung deutlich. Darin ist häufig die Rede von der “Orientierung an den persönlichen Wünschen, Bedürfnissen und Lebensgewohnheiten der Gäste”, der “Beachtung von Individualität und Selbstbestimmung” sowie der “aktiven Beteiligung der Gäste an der Angebotsgestaltung”.

Was bedeutet dies konkret und welche grundsätzlichen Überlegungen bei der Tagesgestaltung zu berücksichtigen sind, erläutert das Autorenteam Christa Büker und Maria Niggemeier in der Juni-Ausgabe der
Vollständigen Artikel lesen