Deutlich längere Bearbeitungszeiten bei Begutachtungen

“Die Erhöhung der Bearbeitungszeit ist besorgniserregend”: Sabine Zimmermann, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Foto: Die Linke

Demnach betrug die durchschnittliche Bearbeitungszeit bei den so genannten Regelbegutachtungen im Oktober 2017 bundesweit 30,6 Tage. Im Oktober 2016 waren es noch 18,1 Tage gewesen. Laut Bundesgesundheitsministerium gab es bei wichtigen Erstanträgen nach durchschnittlich 12,5 Arbeitstagen Entscheidungen. Leistungen der Pflegeversicherung werden rückwirkend zum Zeitpunkt der Antragstellung gewährt.

Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Sabine Zimmermann, sieht die neuen Zahlen als Alarmzeichen. “Die Erhöhung der Bearbeitungszeit ist besorgniserregend. Jeder Pflegebedarf ist dringend, und es muss schnell gehandelt werden”, so die Politikerin gegenüber dem RND, “wo professionelle Leistungen sich verspäten, müssen Familien einspringen. Erneut…


Vollständigen Artikel lesen