Devap wählt Wilfried Wesemann zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Wilfried Wesemann (64) wurde zum neuen Devap-Vorstandsvorsitzenden gewählt. Foto: Devap

Das gab der Verband in einer Pressemitteilung bekannt. Die Wahlen der Gremienmitglieder fanden in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vorab per Briefwahl statt; der Vorsitzende wurde live während der digitalen Mitgliederversammlung per Akklamation gewählt.

“Die Altenhilfe und Pflege braucht auf der Bundesebene eine starke Interessenvertretung, die neben der Bundesdiakonie die Interessen der Mitgliedseinrichtungen und der Mitarbeitenden in der Pflege vertritt”, so Wesemann nach der Wahlentscheidung. “Politik und Gesellschaft haben in den letzten Monaten erkannt, wie wichtig eine gute pflegerische Versorgung ist. Diese positive Grundstimmung müssen wir nutzen, um unsere Konzepte und Strategien zur Sicherung einer angemessenen und würdevollen Pflege mit der Politik und den Verbänden zu diskutieren und u.a. für eine umfassende Reform der Pflegeversicherung einzutreten.”


Vollständigen Artikel lesen