DGQ-Studie zur Qualität in der PflegeDGQ-Studie zur Qualität in der Pflege

„Wie gut sind Deutschlands Pflegeeinrichtungen?“, wollte die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) im Rahmen einer Online-Umfrage von den Bundesbürgern wissen. Die Antworten stellen der Pflege kein wirklich gutes Zeugnis aus.

Grafik: DGQ

Gemessen an persönlichen Erfahrungen, signalisieren nur 45 Prozent der Befragten an eine Zufriedenheit mit der Arbeit des Service- und Pflegepersonals. Die vermeintlich nachlassende Qualität der Pflege- bzw. Serviceleistungen resultiert für 71 Prozent der Umfrageteilnehmer hauptsächlich aus dem zunehmenden Personalmangel und der hohen Überlastung des Personals.

„Pflege heißt immer Dienstleistung für den Menschen“, sagt Claudia Welker, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGQ, „die Umfrage zeigt, dass für Verbraucher gute Pflege mit dem Personal steht und fällt.“ Hier gelte es anzusetzen und die Frage zu beantworten, durch welche Maßnahmen und in welchen Bereichen das Pflegepersonal entlastet oder gestärkt werden könnte, um eine hohe Pflegequalität zu gewährleisten.

Die Online-Umfrage war Auftrag der DGQ wurde vom Marktforschungsinstitut
Vollständigen Artikel lesen