Diversity-Check prüft Heime auf LSBTI-Freundlichkeit

Hier wird Vielfalt gelebt: Einrichtungen, die das Zertifikat erworben haben, werden in eine Liste LSBTI-freundlicher Senioren- und Pflegeeinrichtungen, die Lebensort-Vielfalt-Häuser, aufgenommen.

Foto: Marco Pulver

Er soll dafür sorgen, dass sich stationäre Pflegeeinrichtungen für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt öffnen. Im Mittelpunkt des Projekts steht ein neues, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Qualitätssiegel “Lebensort Vielfalt”. Es wird seit Anfang 2018 an Pflegeeinrichtungen vergeben, die mit Hilfe einer kostenlosen Beratung durch Mitarbeiter der Schwulenberatung Berlin gute Voraussetzungen dafür schaffen, dass sich auch schwule Männer, frauenliebende Frauen, trans- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) in ihrem Haus wohlfühlen.

Ob und wie weit stationäre Einrichtungen angemessen auf die Lebensumstände älterer LSBTI eingehen, können sie von nun an selbst testen, indem sie sich einem sogenannten Diversity-Check unterziehen. Der Diversity-Check ist ein Frage- beziehungsweise Kriterienkatalog, der online verfügbar ist und mit dessen Hilfe die LSBTI-Freundlichkeit einer Einrichtung festgestellt werden kann….


Vollständigen Artikel lesen