DRK baut Wohnungen für neue Mitarbeiter

29 neue Betriebswohnungen bietet das Deutsche Rote Kreuz in Köln neuen Mitarbeitern an.

Logo: Deutsches Rotes Kreuz

Die in Köln-Ehrenfeld gelegenen Wohnungen sollen 45 Quadratmeter große Apartments bis hin zu großen Dreizimmerwohnungen für Familien oder Wohngemeinschaften sein. Trotz hochwertiger Ausstattung mit Einbauküche sollen die Mietpreise deutlich unterhalb der marktüblichen Preise liegen. Im Gegenzug dafür bekommt die Diakonie ortsnahes Personal.

“Wir wollen mit bewusst niedrigen Mieten den Zuzug von Fachkräften nach Köln erleichtern”, erklärt Marc Ruda, Kreisgeschäftsführer des Kölner Roten Kreuzes. Gerade in den Bereichen Pflege und Rettungsdienst sollen die Wohnungen für zahlreiche Jobanfragen sorgen.


Vollständigen Artikel lesen