Eigenständigkeit fördernEigenständigkeit fördern

Im selbstgesteurten Team gibt es weniger Hierarchieebenen als im klassischen System. Der einzelne Mitarbeiter erhält mehr Verantwortung. Foto: stockpics/AdobeStock

Beim selbstgesteuerten Team erhält der einzelne Mitarbeiter – im Vergleich zur klassischen hierarchischen Organisation – mehr Verantwortung. Da die Pflegekräfte der ambulanten Dienste sowieso relativ eigenständig arbeiten, ist der Schritt hin zum selbstgesteuerten Team gar nicht mehr so weit. Ein weiterer Vorteil: Das Interesse jedes einzelnen Mitarbeiters an einer transparenten und zielgeführten Kommunikation sowie auch an der Qualität der Leistungserbringung steigt in dieser Art der Organisation. Bei der Umstellung sind jedoch einige wichtige Aspekte zu beachten. Ute Cichos und Katharina Neumann von der Unternehmensberatung contec zeigen in der Personal-Rubrik der September-Ausgabe der


Vollständigen Artikel lesen