Einrichtungen im Mietmodell müssen Antrag bis Ende des Jahres stellen

Für den Investitionskostenantrag gilt die Frist bis Ende des Jahres für Träger im Mietmodell. Foto: Fotolia/peshkov

Nach der Allgemeinverfügung des MAGS vom 11. Juli 2018 sind nämlich sämtliche Träger stationärer Pflegeeinrichtungen, die derzeit nicht über langfristige Anlagegüter im Eigentum verfügen, verpflichtet, die für die Festsetzung der gesondert berechenbaren Investitionsaufwendungen ab dem 1. Januar 2019 notwendigen Anträge (Feststellung- und Festsetzungsanträge) bis zum 14. September 2018 bei den zuständigen Landschaftsverbänden zu stellen. Das meldet die Wirtschaftsfprüfung und Unternehmensberatung Solidaris .

Diese Frist sei…


Vollständigen Artikel lesen