Ende der Pflegekammer: Hier ZustimmungEnde der Pflegekammer: Hier Zustimmung

Das Aus für die Pflegekammer Niedersachsen ist beschlossene Sache. Die Reaktionen darauf reichen von erleichterter Zustimmung bis zu schroffer Ablehnung.

Grafik: Redaktion Altenpflege

Zu letzteren gehört etwa der Deutsche Pflegerat (DPR). „Das Befragungsergebnis bietet keinerlei Legitimation, die Pflegekammer abzuschaffen“, so DPR-Präsident Franz Wagner, „die Profession Pflege und deren Interessen dürfen nicht geschwächt und verwässert werden.“ Er bezeichnet das Aus für die Kammer als „ein trauriges Beispiel eines Politikversagens ersten Grades“. Die niedersächsische Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) habe der Kammer von Anfang an eine „tatkräftige und vor allem außenwirksame Unterstützung verweigert“.

Das Ende der…


Vollständigen Artikel lesen