Ergebnis für das erste Halbjahr 2018 veröffentlichtErgebnis für das erste Halbjahr 2018 veröffentlicht

Besonders die internationalen Tochtergesellschaften, bescheren dem französischen Mutterkonzern Korian Wachstum. Foto: Adobe Stock/ Stefan Yang

Laut Pressemitteilung erwirtschaftete der Korian-Konzern im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 1.634 Millionen Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 6 Prozent. Der Zuwachs sei vor allem durch das starke Umsatzwachstum der internationalen Tochtergesellschaften um 8,4 Prozent (davon 3,2 Prozent organisches Wachstum) getragen worden. Das EBIT (operativer Gewinn) sei auf 143 Millionen Euro angestiegen, was 8,8 Prozent des Umsatzes entspricht. Der Nettogewinn des Konzerns betrage 55 Millionen Euro (+43.3 Prozent).

Im ersten Halbjahr 2018 habe Korian Deutschland von den ersten Erfolgen der Strategie `Korian 2020´ sowie von Maßnahmen zur Optimierung des Planungsmanagements und einer aktiveren Einstellungspolitik profitiert, dank derer der Einsatz von Zeitarbeitskräften reduziert werden konnte.


Vollständigen Artikel lesen