Ex-Ministerin Steffens wechselt zur TK

Barbara Steffens wechselt zur TK. Foto: Archiv/MGEPA

Das Ministergesetz des Landes sieht für ehemalige Minister eine einjährige Karenzzeit für einen Wechsel in die Wirtschaft vor, um Interessenkonflikten vorzubeugen. Damit ist der Stichtag für alle ehemaligen Minister der abgewählten rot-grünen Landesregierung der 1. Juli 2018.

Steffens war seit 2010 Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und ist seit 1989 Mitglied der Grünen.

Künftig wird Steffens bei der TK unter anderem die Vertragsbeziehungen zu den Kassen- und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen, Krankenhäusern, Pflegediensten und Hospizen verantworten.

Auch eine andere Krankenkasse holte sich einst einen ehemaligen Minister ins Führungsteam: Der frühere saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm wechselte zur DAK.


Vollständigen Artikel lesen