Fachkräftemangel: Sachsen-Anhalt braucht Zuwanderung

Mehr Zuwanderung, um dem Fachkräftemangel gezielt entgegenzuwirken.

Foto: AdobeStock/Jacob Lund

Wichtig seien besonders Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Denn eine Herausforderung im Land sei es, dem Fachkräftemangel und einer Überalterung der Gesellschaft wirksam etwas entgegenzusetzen. Dies könne nur gelingen, wenn eine gesellschaftliche Willkommenskultur aufgebaut werde. Möbbeck: “Auch AfD-Wähler brauchen Pflegekräfte und ärztliche Versorgung – nicht nur in Halle, auch im Land.”


Vollständigen Artikel lesen

Tags: