Fachärztliche Versorgung für Menschen mit Demenz in Heimen mangelhaft

Am Freitag, 21. September, ist Welt-Alzheimertag. Im Jahr 2018 steht dieser Tag in Deutschland unter dem Motto “Demenz – dabei und mittendrin”. Foto: Deutsche Alzheimer Gesellschaft

In vielen Heimen werden freiheitseinschränkende Maßnahmen und Psychopharmaka noch zu oft, und alternative Therapieangebote zu selten genutzt.

“Es gibt nicht das “perfekte Heim”, entscheidend ist, dass in der Einrichtung demenziell erkrankte Menschen eine ganz individuelle und demenzsensible, kompetente Pflege und Betreuung erhalten und die Einrichtung bereit ist, sich fachlich und strukturell weiterzuentwickeln”, so Prof. Michael Rapp, Berlin, Präsident der Deutschen Alterspsychiater DGGPP, in einer Pressemitteilung. Ein großes immer wieder benanntes sei die mangelnde fachärztliche Versorgung, insbesondere durch Gerontopsychiater. “Hier ist die Politik ebenso wie die Ärzteschaft gefordert, entsprechende Maßnahmen zu treffen, dass mehr junge Menschen den Arztberuf ergreifen und ihr Herz für ältere und demenzkranke Menschen entdecken können.”

In der Versorgungsforschung konnten in Deutschland in den letzten Jahren viele gesicherte…


Vollständigen Artikel lesen

Tags: