Fachverband wig will bundesweit agierenFachverband wig will bundesweit agieren

Der wiedergewählte Vorstand von wig Wohnen in Gemeinschaft: Claudius Hasenau, Christel Schneider und Volker Hülsewiescher (v.l.n.r.)

Foto: Uwe Jesiorkowski / wig

wig-Mitbegründer Claudius Hasenau wurde im selben Zuge erneut zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er sieht die Expansion des Verbandes als logischen nächsten Schritt: „In den vergangenen Monaten erreichten uns immer mehr Anfragen von Pflegediensten aus anderen Bundesländern, die sich unserem Fachverband anschließen wollten.“ Noch habe NRW durch das Wohn-Teilhabe-Gesetz eine Vorreiterrolle bei Wohngemeinschaften inne. Andere Bundesländer seien aber dabei, hier kräftig aufzuholen, so der wig-Vorsitzende.

Christel Schneider und Volker Hülsewiesche wurden erneut als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Claudius Hasenau wird am 26. September als Referent bei der Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft in Berlin zu Gast…


Vollständigen Artikel lesen