Flächendeckender Einsatz von Pflegerobotern in wenigen Jahren erwartetFlächendeckender Einsatz von Pflegerobotern in wenigen Jahren erwartet

Medienroboter könnten sich in wenigen Jahren verbreiten

Foto: Carsten Rehder/dpa

Laut Wintderfeldt erfordere der demografische Wandel zwangsläufig, dass Pflegeroboter die Pflege älterer oder schwer kranker Menschen unterstützen. Nach seiner Schätzung sei dies schon in wenigen Jahren der Fall.

Er glaubt: In 10 bis 20 Jahren könnten solche Roboter für den Durchschnittsbürger erschwinglich sein. Beim Einsatz der Maschinen dürfe es aber nicht nur ums Einsparen von Personal gehen, betonte er.

Auch Lars Larsen, Dozent für Maschinelles Lernen und Robotik an der Universität Augsburg, sieht Künstliche Intelligenz und Robotik auf dem Vormarsch. Solche Anwendungen seien mittlerweile in Form von Industrierobotern längst im Alltag angekommen. Um die richtigen Rahmenbedingungen für eine tiefergreifende Robotisierung der Arbeitswelt zu schaffen, brauche es einen Schulterschluss zwischen Informatik, Soziologie, Politik, Ethik und Recht, sagte Larsen.


Vollständigen Artikel lesen