Gehälter im Bereich der Diakonie Hessen steigenGehälter im Bereich der Diakonie Hessen steigen

Tatjana Kostic (Dienstnehmerseite) wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt. Foto: Diakonie Hessen

Für alle Arbeitsbereiche der Diakonie in Hessen und Nassau (allgemein, Altenhilfe und Ärzte) werden die Entgelte um insgesamt 6,5 Prozent erhöht, teilt die Arbeitsrechliche Kommission der Diakonie Hessen mit. Dies erfolge in zwei Schritten: Ab dem 1. April 2019 erfolge eine Erhöhung um 3,3 Prozent, ab dem 1. April 2020 eine weitere um 3,2 Prozent. Die neuen Tabellenwerte haben eine Laufzeit bis zum 31. März 2021.

Für die Mitarbeiter der Diakonie im Bereich Kurhessen-Waldeck werden die Entgelte schrittweise um 6,4 Prozent bzw. 5,2 Prozent (Altenhilfe) erhöht. Für die Altenhilfe werden die Gehälter zum 1. April 2020 um 3,2 Prozent und zum 1. Oktober 2020 um weitere 2,0 Prozent erhöht. Alle weiteren Mitarbeiter erhalten eine Erhöhung zum 1. Oktober 2019 um 1,2 Prozent sowie ebenfalls zum 1. April 2020 3,2 Prozent und zum 1. Oktober 2020 weitere 2,0 Prozent mehr Gehalt. Letzteres gilt entsprechend für Ärzte. Die neuen Tabellenwerte haben eine Laufzeit bis zum 31….


Vollständigen Artikel lesen