Gesundheitsminister Spahn sammelt Ideen

“Gerade wer langfristig pflegebedürftig ist, muss entlastet werden”, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag). “Darauf sollten wir uns konzentrieren.” Es gebe noch gute andere Ansätze, als den Eigenanteil für Pflegebedürftige festzuschreiben.

Spahn will am Montagabend in Düren (Nordrhein-Westfalen) mit Experten über die künftige Finanzierung der Pflege diskutieren. Dies ist Teil einer angekündigten Dialogreihe des Ministeriums, bei der bis Mitte Mai Veranstaltungen in weiteren Städten vorgesehen sind. Der Auftakt dieser Dialogreihe fand am 6. Feburar in Wernigerode statt.


Vollständigen Artikel lesen