Gesundheitsministerium startet PraxistestGesundheitsministerium startet Praxistest

Damit die Versorgungsbedarfe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen konkretisiert werden, ist es erforderlich, bestehende Strukturen zu untersuchen, um eine Über-, Unter- und Fehlversorgung zu identifizieren und diese durch die Entwicklung geeigneter Maßnahmen zu vermeiden. Foto: Helge Krückeberg

Über den Ansatz „Dementia Care Management“ kann Menschen mit Demenz ein weitestgehend selbstständiges Leben ermöglicht werden. Ziel der Untersuchung ist es, modellhaft zu analysieren, wie eine nachhaltige Implementierung des Dementia Care Managements in die Versorgung von Menschen mit Demenz gelingen kann. Hierbei können u. a. die bestehenden Versorgungsstrukturen sowie die Zuständigkeiten und die Koordination der am Versorgungsprozess beteiligten Akteure eine Rolle spielen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen zur Weiterentwicklung der Behandlungs- und Versorgungsrichtlinien genutzt werden.

Die Einreichungsfrist läuft ab sofort bis zum 29. Oktober – hier finden Sie alle Informationen zur…


Vollständigen Artikel lesen