Grüne beantragen "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege"Grüne beantragen "Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege"

„Wir müssen die Rückkehr in den Altenpflegeberuf erleichtern, mehr Anreize für Vollzeit statt Teilzeit etablieren und die Bedingungen für gute Arbeit verbessern“: die grüne Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche.

Foto: Kaminski

„Wir müssen die Rückkehr in den Beruf erleichtern, mehr Anreize für Vollzeit statt Teilzeit etablieren und die Bedingungen für gute Arbeit verbessern“, so die hessische Bundestagsabgeordnete, die gelernte Krankenschwester ist und in Berlin den Wahlkreis 181 (Main-Taunus, Königstein, Kronberg und Steinbach) vertritt, „auch brauchen wir mehr Ausbildungsplätze und einen flächendeckenden Tarifvertrag.“

Zur Finanzierung des Sofortprogramms haben die Grünen vorgeschlagen, den 2015 von der großen Koalition eingerichteten Pflegevorsorgefonds aufzulösen und aus diesen Mitteln ein Programm in Höhe von 1,2 Milliarden Euro pro Jahr aufzulegen.


Vollständigen Artikel lesen