Grüne fordern für Pflegeberufe ein WeiterbildungsgeldGrüne fordern für Pflegeberufe ein Weiterbildungsgeld

Mit einem Bündel an Ideen wollen die Grünen die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessern. Foto: Kzenon/AdobeStock

Die Grünen fordern für Pflegeberufe ein Weiterbildungsgeld, flexiblere Arbeitszeiten und Entlastung durch Digitalisierung. Zudem könnten Berufsaussteiger mit einem Wiedereinstiegsprogramm und einer Rückkehrprämie angeworben werden. Zuerst hatten die Zeitungen Funke Mediengruppe darüber berichtet.
Beschäftigten sollten dem Papier zufolge auch mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten über die eigenen Arbeitszeiten bekommen. Der Schichtdienst in der Pflege sei eine Herausforderung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Grünen-Fraktion schlägt einen „Vollzeit-Arbeitszeitkorridor von 30 bis 40 Stunden pro Woche“ vor. Innerhalb dieses Rahmens sollten Beschäftigte ihren Arbeitsumfang frei bestimmen können.
Pflegekräfte sollen dem Positionspapier zufolge zudem durch einen stärkeren Einsatz von Digitalisierung entlastet werden. Viele Pflegekräfte müssten überlastet von Bett zu Bett hetzen und hätten das Gefühl, ihren eigenen Ansprüchen an gute…


Vollständigen Artikel lesen