Grundlagen für die Überwindung der SektorengrenzeGrundlagen für die Überwindung der Sektorengrenze

Dr. Bodo de Vries, Vorstandsvorsitzender des DEVAP, sagt: „Eine Einteilung in einen ambulanten und einen stationären Sektor ist überholt.“

Foto: Evangelisches Johanneswerk

„Wie erhofft stellen die vorliegenden Überlegungen eine Gesamtvision einer sektorenfreien Pflegewelt dar. Die Neuorganisation des Leistungsgeschehens, die entlang einer neuen Grenze entsteht und nur noch zwischen Wohnen und Pflege differenziert, entspricht unserer Forderung nach der Überwindung der Sektorengrenze. Ambulante und stationäre pflegerische Bedarfe werden durch einen Modulvorschlag harmonisiert. Nun ist es Aufgabe der Wissenschaft, diesen…


Vollständigen Artikel lesen