Hamburger Allianz für die Pflege bekommt VerstärkungHamburger Allianz für die Pflege bekommt Verstärkung

Landespastor Dirk Ahrens übergibt Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks die Beitrittserklärungen von über 80 Krankenhäusern, Pflegeheimen und Pflegediensten.

Foto: BGV/Horstmann

Die diakonischen Pflegeeinrichtungen unterstützen das Bündnis für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege mit dem Beitritt von mehr als 80 Einrichtungen. Landespastor Dirk Ahrens vom Diakonischen Werk Hamburg: „Als größter gemeinnütziger Pflege-Anbieter Hamburgs steht die Diakonie voll und ganz hinter der Allianz für die Pflege. Wir sorgen für gute Arbeitsbedingungen in der Pflege und entwickeln diese ständig weiter. Alle fünf Krankenhäuser und über 80 Pflegeeinrichtungen der Diakonie stärken ab sofort das Bündnis. So können wir gemeinsam mit den anderen Partnern die Arbeitsbedingungen in der Pflege in Hamburg weiter verbessern. Das wird helfen, Fachkräfte zu binden und Nachwuchskräfte für die Pflegeberufe zu begeistern. Damit auch künftig alle, die auf Alten- oder Krankenpflege angewiesen sind, gut versorgt werden.“


Vollständigen Artikel lesen