Hochschulische Pflegeausbildung: Experten fordern Nachbesserungen

“Wir sind enttäuscht”: Prof. Dr. Steve Strupeit, Vorsitzender der Dekanekonferenz Pflegewissenschaft, fordert deutliche Nachbesserung zur Umsetzung der hochschulischen Pflegeausbildung.

Foto: Norman Pretschner

Im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) hatten Bund und Länder vereinbart, dass bis 2013 die Anzahl der Studienplätze für eine hochschulische Pflegeausbildung bundesweit deutlich erhöht werden solle. “Wir sind sichtlich enttäuscht, dass in den meisten Bundesländern eine Diskussion der zuständigen Ministerien mit den Hochschulen über die vom Wissenschaftsrat vorgeschlagene Akademisierungsrate bei Pflegefachpersonen sowie über eine auskömmliche Finanzierung solcher Studiengänge sehr zögerlich oder gar nicht erfolgt”, äußert sich Prof. Dr. Steve Strupeit, Vorsitzender der…


Vollständigen Artikel lesen