Huml bleibt bayerische PflegeHuml bleibt bayerische Pflege

Melanie Huml bleibt Bayerns Ministerin für Pflege und Gesundheit.

Foto: www.melanie-huml.de

Melanie Huml sitzt seit 2003 im bayerischen Landtag, seit 2013 ist sie Gesundheitsministerin. Für die 43-Jährige ist es bereits die fünfte Berufung zum Mitglied einer Bayerischen Staatsregierung.

„Ich freue mich sehr, dass ich weiter dafür Sorge tragen darf, in Bayern eine menschliche und moderne Gesundheits- und Pflegepolitik zu gestalten. Wer krank oder pflegebedürftig ist, soll bei uns auf eine optimale und wohnortnahe Versorgung vertrauen können. Dabei müssen wir uns auch um die Menschen kümmern, die beruflich im Gesundheits- und Pflegebereich tätig sind“, sagte Huml nach der Vereidigung am 12. November 2018.


Vollständigen Artikel lesen