In 200.000 Haushalten arbeiten PflegehilfskräfteIn 200.000 Haushalten arbeiten Pflegehilfskräfte

In jedem zehnten Pflegehaushalt befindet sich eine meist osteuropäische Hilfskraft.

Foto: iStock

Das behauptet die deutsch-polnische Wissenschaftseinrichtung GPPLEN (German-Polish Centre for Public Law and Environmental Network) der Universitäten Cottbus und Breslau in einer am 7. August in Berlin vorgestellten Studie. Das GGPLEN bezieht sich hierbei auf eine Zahl aus einer von der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführten Studie. In dieser war jedoch von 2,08 Millionen Pflegehaushalten, von denen in 163.000 (8 Prozent) „osteuropäische Hilfskräfte“ tätig sind, die Rede.

Der Bedarf für solche Hilfskräfte sei vorhanden, der Markt dafür bewege sich jedoch wegen fehlender gesetzlicher Regelungen


Vollständigen Artikel lesen