Individuelles Webradio für Bewohner gestaltenIndividuelles Webradio für Bewohner gestalten

Besser zielgruppengerecht senden per Webradio: Denn herkömmliche Radiosender sind für kleine, geschlossene Räume gemacht. Auch deshalb passen sie nicht zum Alltag und der Umgebung einer Pflegeeinrichtung.

Foto: Wir sind Altenpflege e.V.

Verantwortlich für Überforderung ist die beschleunigte Erzählweise moderner Rundfunkproduktionen. Die schnelle Schnittfolge sowie neue Technologien für Gesprächsmitschnitte, Telefonkonferenzen oder Chats können alte Menschen stressen. „Sie sind an ruhige Programmabläufe, behutsame Moderation und längere Dialoge gewöhnt – vor allem aber auch an Sendungen mit wenig oder keiner Werbung“, weiß Armando Sommer vom Verein „Wir sind Altenpflege„. Eher waren es laut Sommer Verbrauchertipps, journalistische Arbeit, redaktionelle Beiträge und Sendungen mit Unterhaltungswert, die früher den Rundfunk prägten.

Mit Webradio lassen sich also Radiosender für die Altenpflege einfach und klientelgerecht für alle Beteiligten umsetzen. Wie das geht, beschreibt Sommer in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift
Vollständigen Artikel lesen