Initiative veröffentlicht kostenlosen Demenz-Ratgeber

Die AFI will das Krankheitsverständnis von Demenzerkrankungen verbessern.

Foto: Werner Krüper

Der Begriff “Demenz” beschreibt laut AFI über 50 verschiedene Störungen der Gehirnleistung. “Demenz ist also ein Überbegriff und nicht gleichzusetzen mit der Alzheimer-Krankheit. Genauer gesagt: Alzheimer ist mit rund zwei Drittel aller Fälle die häufigste Form der Demenz”, teilte die Initiative mit.

Der AFI-Ratgeber “Die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen” soll einen Überblick über die verschiedenen Formen der Krankheit geben, wie Vaskuläre Demenz, Frontotemporale Demenz, Lewy-Körperchen Demenz sowie die Demenz bei Parkinson. Er beleuchtet jeweils die Risikofaktoren, die Symptome, den Krankheitsverlauf sowie die Diagnose und Behandlung.

Die AFI unterstützt Forschungsprojekte engagierter Alzheimer-Forscher mit Fördergeldern und stellt kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit.

Passend dazu: Männerrunden:
Vollständigen Artikel lesen