Innovations- und Kompetenzzentrum Hauswirtschaft nimmt Arbeit auf

Ursula Schukraft ist Projektleiterin des Inovations- und Kompetenzzentrums Hauswirtschaft im Diakonischen Werk Württemberg. Foto: Ina Füllkrug

Die Projekte “oikos – Ausbildungsoffensive Hauwirtschaft” sowie “oikos plus” werden abgeschlossen, die Vermittlung von Auszubildenden wird als Teilprojekt weiter unter dem Namen oikos geführt.

Das Innovations- und Kompetenzzentrum greift aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Herausforderungen auf. Die Hauswirtschaft wird zunehmend eine Schlüsseldisziplin bei der gesundheitsfördernden, bedarfsgerechten und qualitativ hochwertigen Versorgung von Menschen mit Hilfe-, Unterstützungs- und Pflegebedarf: Der demografische Wandel und die Stärkung von selbstbestimmter Teilhabe und ambulanter Dienstleistung tragen dazu bei. Nach Bayern und Niedersachsen ist es dies dritte Kompetenzzentrum Hauswirtschaft in Deutschland.

Die Entwicklung von Angeboten mit einem hohen Anteil an hauswirtschaftlicher Betreuung, Assistenz und Empowerment schreitet kontinuierlich voran. Entsprechend wächst der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal, bei dem bereits heute…


Vollständigen Artikel lesen