Interne Bewerber wertschätzend ablehnenInterne Bewerber wertschätzend ablehnen

Blogautorin Claudia Henrichs.

Foto: Sonja Dräger

Sollte es trotz bereits gefallener Entscheidung noch zu einem Bewerbungsgespräch mit einem aktuellen Mitarbeiter kommen, biete sich an, stattdessen ein Potenzialgespräch zu führen. Dabei könne man dem Mitarbeiter deutlich machen, dass auch für ihn zukünftig eine Führungsposition in Aussicht sei. Gleichzeitig müsste aber auch besprochen werden, was aktuell dagegengesprochen hat, so Claudia Henrichs.

Weitere Hilfen, mit denen trotz einer Absage ein loyaler Mitarbeiter bleibt, präsentiert Autorin Claudia Henrichs im Blog.


Vollständigen Artikel lesen