Internet-Pflicht in allen PflegeheimenInternet-Pflicht in allen Pflegeheimen

Pflegeeinrichtungen in NRW müssen es den Bewohnern ermöglichen, ins Internet zu gehen. Foto: Adobe Stock/ Saklakova

Alle Pflegeeinrichtungen müssen künftig ihren Bewohnern Internetzugänge bereitstellen. Außerdem soll eine App entwickelt werden, die eine Übersicht über freie Pflegeplätze in allen Regionen des Landes bietet – ähnlich wie bei der Hotelsuche im Internet.

Zudem soll die Zahl der Kurzzeitpflegeplätze erhöht werden. Neue Heime dürfen die zulässige Obergrenze an Pflegeplätzen überschreiten, wenn sie sich verpflichten, zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze zu errichten. Die Pflege-Qualität in den Einrichtungen soll künftig nur noch vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) geprüft werden. Die Heimaufsichten werden nur noch strukturelle Kriterien wie Personalschlüssel oder Raumgröße prüfen. Und die Stellung der Pflegedienstleitung in Heimen soll gestärkt werden: Die Geschäftsführung darf sie künftig in Pflege-Fragen nicht mehr anweisen.

Die Änderung des WTG mindert jedoch nach Auffassung der SPD-Opposition die Schutzrechte von Bewohnern in…


Vollständigen Artikel lesen