Kaum Covid-19-Infektionen bei ambulanter und stationärer PflegeKaum Covid-19-Infektionen bei ambulanter und stationärer Pflege

Bisher sind Covid-19-Infektionen in Hessens Pflegeeinrichtungen offenbar die Ausnahme. Foto: Adobe Stock/photoguns

Trotz steigender Infektionszahlen durch das Coronavirus in Hessen sind Pflegeheime und ambulante Pflegedienste bisher kaum betroffen. „Aktuell wurde uns nur eine Handvoll Fälle angezeigt sowohl ambulant als auch stationär“, sagte Michael Greiner, Geschäftsstellenleiter Mitte des Landesverbands Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) in Frankfurt am Mittwoch. Daher sei man zuversichtlich, dass die Einrichtungen und Dienste die Empfehlungen der Behörden nahtlos umsetzten im engen Austausch mit Pflegebedürftigen und Angehörigen.
Während das Pflegeangebot gesichert ist, gebe es Veränderungen auf der Nachfrageseite: Aus Angst vor Infektionen versuchten einige Pflegebedürftige Leistungen in Bereich soziale Betreuung und Versorgung herunterzufahren oder kurzzeitig auf Angehörige zu übertragen. Ein Problem, dass osteuropäische Pflegekräfte wegen Covid-19 Deutschland verließen und deshalb den Pflegediensten Mitarbeiter in größeren Umfang…


Vollständigen Artikel lesen