KDA plädiert für Ethik-Debatte

Das KDA unterstützt Forderungen nach einer Bundestags-Kommission für Ethik und Automatisierung in der Pflege, wie sie auch schon die Deutsche Stiftung Patientenschutz angeregt hatte. “Wir würden in einer solchen Kommission mitarbeiten”, sagte Kneppe, “wir wollen eine breite Diskussion, was Digitalisierung in der Pflege bedeutet.” Berichte über Pflegeroboter etwa “machen zugleich neugierig und rufen Ängste hervor”. Man dürfe die Fragen aber nicht auf den Einsatz von Robotern verengen.


Vollständigen Artikel lesen