Kehrtwende: Landespflegegeld doch auch für Hartz-IV-Empfänger

Antragsformular für das Landespflegegeld

Kehrtwende im Zwist zwischen Berlin und München um das bayerische Landespflegegeld: Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales teilte auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd) mit, dass die von der bayerischen Landesregierung neu eingeführte Leistung doch nicht auf Leistungen nach dem zweiten und dem zwölften Sozialgesetzbuch angerechnet wird. Das heißt: Auch Hartz-IV-Empfänger bekommen die 1.000 Euro pro Jahr. Das war in den letzten Wochen umstritten. Erst am Dienstag hatte die “Süddeutsche Zeitung” berichtet, dass die Bundesagentur für Arbeit das bayerische Landespflegegeld auf Hartz IV anrechnet.

Das Bundesarbeitsministerium in Berlin teilte am Dienstag schriftlich mit, dass es…


Vollständigen Artikel lesen